Liveact

Fr | 18.11.2016 | 21H

Lola Marsh

Galerie

Heute

Lounge

Donnerstag | 29. September 2016 | 21:30H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Alex Like (Resident / BE)

Lounge

Heute

Clubmusik mit Anspruch? Wer Alex Like kennt, weiss, dass man genau das von ihm bekommt. Schon immer eigentlich. Da gab es Sets, wie einst in der legendären Dachkantine, da waren die Leute nur noch sprachlos. Und alle fragten sich: wer ist dieser Mann? Alex Like kommt ursprünglich aus Yverdon, hat portugiesische Wurzeln und öfters ein unwiderstehliches Lachen im Gesicht. Als DJ hat er neben Helden wie Carl Craig oder Roman Flügel aufgelegt. Und wo sich manch ein älteres DJ-Semester auf seinen angestammten Platten ausruht, ist Alex Like nie stillgestanden. Kaum ein Berner DJ ist so nah dran am Gewusel der Gegenwart wie er; dran an Innovationen im Grenzbereich von House und Techno. Drum würde man ihn auch eher als Plattenjäger, denn als Plattensammler bezeichnen. Auch wenn seine Plattensammlung riesig ist. So zukunftsorientiert dieser DJ ist, so geschichtsbesonnen legt er auf: ein Sound, der an den historischen Rändern von Clubmusik verortet ist: Funk trifft auf Bassgeraune und verstolperter House hält schon mal ein Tänzchen mit sphärischem Gründertechno. Alex Like: genau, das gefällt uns richtig gut.

 

Alex Likes Musik

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Dancefloor

Freitag | 30. September 2016 | 22H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Capital Breakz

Soulsource / Scum

Soulsource und Dj Scum sind seit der Stufenbau Ära zusammen oder alleine unterwegs.

Ob als Residents beim Gurtenfestival, im Wasserwerk, in der Dampfzentrale oder am Kornhausfestival haben sie die Berner Clublandschaft nachhaltig geprägt.

Seit zehn Jahren sind sie nicht mehr zusammen aufgetreten.

Versiert in allen Sparten von House über Breakz bis Drumandbass steht Capital Breakz für einen spannenden All Nighter in der Turnhalle.

https://soundcloud.com/andreas-soulsource-wenger

https://soundcloud.com/djscum

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Lounge

Samstag | 01. Oktober 2016 | 22H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Mr. Pepes Lounge

(one, two, tree)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Lounge

Donnerstag | 06. Oktober 2016 | 21:30H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Pierre Green

Lounge

Pierre Green, Musik-junkie aus London, kommt wieder in die Turnhalle und spielt für uns Musik aus aller Welt verschiedenster Genres: HipHop, Funk, Disco, Rare Grooves, Brokenbeats, Nu Jazz und generell alles mit ein bisschen Soul. Wir freuen uns auf die geschmeidigen und abwechslungsreichen Mixes.

 

Pierre Greens Musik

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Lounge

Freitag | 07. Oktober 2016 | 22H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

DJAZZ (RESIDENT, FR)

Lounge

Bei diesem gebürtigen Bayer handelt es sich um einen weiteren regelmässig gebuchten Discjockey aus der letzten Saison, dessen Mucke derart gut gefiel, dass er sich eine erneute Residency in der Turnhalle sichern konnte.

Der, Zitat, demnächst graue, aber sprungbereite Panther, Zitat Ende, feiert als grössten Erfolg seine zwei Kinder. Als Ausgleich zu seinem Broterwerb, den Djazz vermittels reproduktionsfähiger Kühe erzielt, legt der leidenschaftliche Pfeifenraucher gerne Musik auf (Jazz, Electronic, HipHop & mehr), wobei es ihm nach eigener Aussage nicht um den durchgängigen Rhythmus geht, sondern um die harmonische Folge der Grooves.
 

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Lounge

Samstag | 15. Oktober 2016 | 22H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

BONZZAJ SOUNDSYSTEM

LOUNGE

Bonzzaj Soundsystem (BONZZAJ RECORDS, CH)

10 years ago Bonzzaj was birth in a small city called Leuk embedded in the swiss canton of Valais, a stone’s throw away from ticino and italy, a place distinguishing itself through excellent wines, rugged mountains, much sun and some sort of desert-like lonelyness.

A bunch of people startet organising concerts and partys in special location's like the beautiful castle of Leuk in Valais. The sucess of the Bonzzaj nights was great and a strong company of people (djs, producers, music lovers) was growing up. Later, Bonzzaj started hosting a radioshow on Radio Rabe in Berne and startet the clubnights "Play more Jazz" at Sous-Soul and "NEAT" at Formbar in Berne. In Basel the are responsible for the "Bon Voyage sessions" at the Cargo Bar. Over the years there have been many guests like Earl Zinger, Mark de Clive-Lowe, Dimlite, Titonton Duvante, Mike Huckaby, Basic Soul Unit, Mono/Poly, Clara Hill, etc.

In 2006 they started their own Label Bonzzaj Recordings and built a plattform for young talented producers. The past few years saw various releases, mostly 12”s, from artists all over the world in all different genres and directions. What they all seem to have in common is an electronic groove that is almost impossible to convey with words but has been. The label has grown stronger with releases by locals such as their warhorse Nemoy, Echo Skill Hifi, Soul Sociedad, Jagged, Filewile as well as releases by international artists such as Creative Swing Alliance, Sam Irl & Dorian Concept, Kid Swing, Side Hustle.

The music of bonzzaj recordings is different and openminded. 

www.bonzzaj.ch

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Lounge

Donnerstag | 20. Oktober 2016 | 21:30H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Radio Rapha (one, two, tree)

Lounge

Radio Rapha ist sozusagen in Berlin geboren.

Er ist schon seit Jahren unter anderen Namen als DJ in Bern tätig und durchspielte dabei sehr unterschiedliche Genres.

Im Umfeld der Bar25 / Kater Holzig - jetzt Kater Blau schlug er sich in Berlin in den letzten Jahren viele Nächte zu elektronischer Musik um die Ohren und entwickelte dabei ein Interesse für diese Art von Musik.

Mittlerweile spielt er selber regelmässig im Kater Blau und war die letzten drei Jahre auch am Garbicz-Festival zu Gast.

Da es sich bei diesem Anlass um eine Lounge handelt, wird es sicher eher gemütlich bleiben, was er persönlich sowieso ganz gerne mag.

https://soundcloud.com/one-two-tree

 

  • Ort: Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Liveact

Freitag | 21. Oktober 2016 | 22H | CHF32 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Akua Naru (USA / Germany)

Saison Auftakt: Aus dem schwarzen Herzen der USA

Akua Naru
Akua Naru

Es ist ein überwältigendes Stück Rap-Poesie, was die US-Amerikanerin Akua Naru präsentiert. Mit unbändiger Leidenschaft erzählt die Hip-Hop-Künstlerin von jenen Wunden, die in den USA derzeit wohl am stärksten bluten: Die schwierige Lebensrealität der schwarzen Bevölkerung. Diesen «Conscious Rap» trägt sie mit messerscharfen Worten und kühlem, drängendem Flow vor, zu einem Mix aus Blues, Jazz, Soul und westafrikanischen Rhythmen. Die Dame aus New Haven – unterdessen wohnt sie in Köln – ist daran, die neue Queen des weiblichen Hip Hop zu werden. Ihre Live-Auftritte sind an Energie kaum zu überbieten, ihre Musik trifft den Nerv der Zeit.

www.akuanaru.com

www.anothernicemess.com

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 21H | Eintritt: CHF 32.-
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Samstag | 22. Oktober 2016 | 22H | CHF28 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Vaudou Game (Togo / France)

Saison Auftakt: Voodoo und Ekstase

Peter Solo, Vaudou Game
Peter Solo, Vaudou Game

Was hier geschieht, ist hypnotisch. Die Band Vaudou Game aus dem französischen Lyon zitiert den Afro-Funk, wie er in den Siebzigern in Benin und Togo entstanden ist. Dort also, wo der Voodoo zur Volkskultur gehört und seinen ekstatischen Zauber auch in der Musik hinterlassen hat. Bei Frontmann Peter Solo und seinen Musikern wird kompromisslos gegroovt bis zum Trancezustand. Es ist, als würde man James Brown und Fela Kuti zu einem neuen Superfunk verschmelzen. Vaudou Game ist dank dem ersten Album zu einer der spektakulärsten Afro-Bands Europas geworden. Jetzt folgt der zweite Streich, und der ist nicht minder brillant.

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 21H | Eintritt: CHF 28.-
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Sonntag | 23. Oktober 2016 | 15:30H | CHF20 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Trampeltier of Love (CH)

Konzerte für Familien: Bittersüsser Klamauk

Trampeltier Of Love
Trampeltier Of Love

Ein Nachmittag zwischen Mundart-Musik und Kabarett: Der Autor und Schauspieler Matto Kämpf trägt Liedtexte zur Musik des Berner Multiinstrumentalisten Simon Hari (aka King Pepe) und des Luzerner Jazz-Tubisten Marc Unternährer vor. Aus Alltäglichkeiten wird bittersüsser Klamauk, aus Tragödien entsteht Komik. Das ist allerbeste Unterhaltung.

trampeltieroflove.ch

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 15H | Eintritt: CHF 20.- (für Kinder: CHF 5.-)
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Sonntag | 23. Oktober 2016 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Trampeltier of Love (CH)

Saison Auftakt: Bittersüsser Klamauk

Trampeltier of Love
Trampeltier of Love

Bittersüsser Klamauk

Dieses bernisch-luzernische Trio macht aus Mundartmusik ein kabarettistisches Bühnenvergnügen, «die Hölle von einer Show», wie sie selber sagen. Der Autor und Schauspieler Matto Kämpf («Experiment Schneuwly») trägt seine Liedtexte zur Musik des Berner Multiinstrumentalisten Simon Hari («King Pepe») und des Luzerner Jazz-Tubisten Marc Unternährer vor. Aus Alltäglichkeiten wird hier bittersüsser Klamauk, aus Tragödien entsteht absurde Komik. Mit seiner staubtrockenen Art schafft Matto Kämpf allerbeste Unterhaltung. Dazu spielt eine Musik, die mal ganz klein und lieblich sein will und dann wieder urchig stampft. Trampeltier of Love eben.

trampeltieroflove.ch

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 25.-
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Mittwoch | 26. Oktober 2016 | 20:30H | CHF32 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

VERSCHOBEN | Marc Ribot Ceramic Dog (USA)

** NEUES DATUM 19. MÄRZ 2017 **

Ceramic Dog
Ceramic Dog

Leider müssen wir bekanntgeben, dass das Konzert von Marc Ribot Ceramic Dog (USA) am Mittwoch 26. Oktober 2016 aus terminlichen Gründen verschoben werden muss. Bereits gekaufte Tickets behalten für das neue Datum ihre Gültigkeit.

>> Neues Datum: Sonntag, 19. März 2017

Wer neu am Mittwoch 26. Oktober 2016 spielen wird, teilen wir euch so bald wie möglich mit.

bee-flat entschuldigt sich in aller Form für die daraus resultierenden Unannehmlichkeiten!

marcribot.com/ceramic-dog

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 32.-
  • Veranstalter: bee-flat

Lounge

Donnerstag | 27. Oktober 2016 | 21:30H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Spiegelkiste Berieselung

Fredi Fabel / Phil Pohlodek / Sanmon

Spiegelkiste Berieselung

Jeweils am letzten Donnerstag im Monat berieseln die netten DJs des Spiegelkiste-Kollektivs (Sanmon, Fredi Fabel und Phil Pohlodek) die schöne Turnhalle mit netter Musik.

Nichts muss, alles kann, Keiner weiss. Sicher ist nur, dass die Bar bis 2 geöffnet ist und die Kiste immer mal anders rieselt, nach Lust und Laune, aber immer nett.

Berieselung mit Ecken und Kanten: Die Spiegelkiste dreht sich, aber sie ist eckig.

JA!

mehr bei: http://spiegelkiste.ch

  • Ort: Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Tipp

Samstag | 29. Oktober 2016 | 10 – 16H | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

repair cafe

reparieren statt wegwerfen

Wieder findet zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr das erfolgreiche Repair Café der Stadt Bern statt.

Bei Repair Cafés handelt es sich um Treffen, an die Besucher defekte Produkte mitbringen und mit anderen oder auch alleine reparieren. Vor Ort geben ehrenamtliche Reparaturexperten Rat und helfen beim Reparieren mit. Werkzeuge können von den Besuchern kostenlos benutzt und gängige Ersatzteile können vor Ort gekauft werden.

Repariert werden können Elektrogeräte, Smartphones, Kameras, Textilien, Bücher, Holzgegenstände, Möbel, Spielzeug und vieles mehr.

Repair Cafés bieten die Möglichkeit, konkret etwas gegen den Ressourcenverschleiss und die wachsenden Abfallberge zu unternehmen. Ganz nebenbei wird das Portemonnaie geschont, man schliesst neue Kontakte und kann sich bei Kaffee und Kuchen unterhalten.

Lounge

Samstag | 29. Oktober 2016 | 22H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

BOBBY'S LOUNGE

(ONE, TWO, TREE)

Bobby Baguette legt seit Jahren unter verschiedenen Namen auf und hat dabei alle möglichen Genres durchstöbert.

Davon tauchen gewisse Stilrichtungen je nach Abend & Stimmung auf und verlieren sich wieder.

Dies können Elemente aus World Music, im Speziellen Balkan- und Afro Beat oder arabische Musik sein, aber auch Reggae, Chansons oder Filmmusik kommen vor - oft auch mit elektronischen Einflüssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Liveact

Sonntag | 30. Oktober 2016 | 20:30H | CHF28 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Tamer Abu Ghazaleh (Palestine)

World 2.0: Arabische Realitäten

Tamer Abu Ghazaleh
Tamer Abu Ghazaleh

Mit Tamer Abu-Ghazaleh findet eine der tonangebenden Figuren der alternativen Kulturszene zwischen Kairo und Beirut nach Bern. Der Sänger, Oud-Spieler und Komponist ist ein neuzeitlicher arabischer Liedermacher. Die klassisch-arabischen Klänge schwingen stets mit, sie gehen aber auf in einer mondänen Songwelt, die von Experimentierlust und findigen Arrangements geprägt ist. Der gebürtige Palästinenser und bestens ausgebildete Künstler schafft Musik, die mal dicht und gross, dann aber wieder zerbrechlich wirkt. Seine Texte nähren sich aus der palästinensischen Realität und wurden auch schon bei der 2. Intifada auf der Strasse skandiert.

www.tamer.ag

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 28.-
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Mittwoch | 02. November 2016 | 20:30H | CHF32 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Jeanne Added (France) & Electric Blanket (CH)

Warm-Up «Queersicht» LGBTI-Filmfestival: Spektakelmusik

Jeanne Added
Jeanne Added
Electric Blanket
Electric Blanket

«Die französische Musikszene spricht nur noch von einem Namen: Jeanne Added», schrieb das Magazin «Les Inrockuptibles» kürzlich. Tatsächlich ist die 34-jährige Sängerin und Multiinstrumentalistin blitzartig vom Geheimtipp zur höchst gefragten Dame avanciert. Ihre Musik ist so etwas wie die neuste Wendung im französischen Elektropop. Da hats magische Synthies und Wahnsinns-Beats, es hat aber auch Momente, die auf den Hintergrund der Musikerin aus Reims verweisen: auf Jazz, Klassik, Rock und sogar auf den Punk. Jeanne Added ist ein Stimmwunder, ein Energiebündel in dunklen Sphären und eine hypermoderne Komponistin, die ihre Musik zum Spektakel macht.

Aktuelles Album Jeanne Added: «Be Sensational» (2015, Naïve)

Vorab spielt an diesem Doppelkonzert das Berner Trio Electric Blanket. Es fabriziert schmissigen Elektropop von grossstädtischem Format. Zuvorderst steht Sängerin Helena Danis mit ihrem einnehmend-hymnischen Gesang. Dahinter türmen sich synthetische Klänge und zucken die Beats von Patrick Lerjen.

Aktuelles Album Electric Blanket: «Anyone» (April 2016, Bussi Records)

www.queersicht.ch

jeanneadded.com

www.electricblanket.ch

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 32.-
  • Veranstalter: bee-flat

Dancefloor

Samstag | 05. November 2016 | 22:30 – 05H | CHF20 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Queersichtparty

Digital Tina / Jack Chang

Am Samstag kriegst du eine Elektro-Massage an unserer Jubiläumsparty in der Turnhalle! Und wenn Du Dich nicht nur mit Federn und Kuhhörnern geschmückt hast, sondern komplett im Drag-Fummel oder Trachtengewand einläufst, dann lassen wir Dich für einen Fünfliber weniger auf der Tanzwiese herumspringen. Geburtstagskindern rollen wir den roten Teppich aus: Dann kommst Du sogar gratis auf die Koppel der Schönheiten! Heimatliche Bilder werden Dir von La Clandestine & Denkwerk präsentiert.

Die Bernerin Digital Tina wird Dir mit ihrer Klangpalette, bestehend aus Deep House, Tech House und Techno, Ohrmuscheln und Hufe vibrieren lassen. Sie war ursprünglich Sängerin (Funk, R’n’B, Blues), produzierte später Musik und war zweimal als Schauspielerin zu sehen (Hier und Jetzt und Pflegeleicht).

Nach einer kurzen Nachmitternachtsüberraschung wird Dich DJ Jack Chang aus der Mainstadt Frankfurt an den Hörnern packen und mit seinen minimalen Tönen übers Fell fahren. Der in London geborene Jack Chang wurde elf Jahre in klassischer Musik ausgebildet. Seit 20 Jahren beglückt er mit seinen unterschiedlichen House-Stilen und kommt nun zum ersten Mal nach Bern.

  • Ort: Turnhalle
  • Eintritt: CHF 20
  • Veranstalter: queersicht

Liveact

Sonntag | 06. November 2016 | 20:30H | CHF28 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Rusconi (CH)

Geballte Ladung

Rusconi
Rusconi

Die Band Rusconi aus Zürich gehört zu den Aushängeschildern des innovativen Schweizer Jazz. Stets erforscht das Trio neue Klänge, neue Formen und neue Stilrichtungen. Was dabei rauskommt, wirkt so frisch wie eine Morgendusche. Mit unglaublichem Groove und findigen Arrangements entsteht eine Art Hyper-Jazz, der alles Urbane miteinschliesst. Ideen aus Elektro und Rock werden virtuos eingebaut, akustische Basstöne treffen auf knatternde Keyboards, ätherische Pianos trippeln über glasklare Rhythmen, und neuerdings wird sogar gesungen. Man erlebt so manches Abenteuer bei Rusconi. Genau das macht das Trio weltweit so erfolgreich.

rusconi-music.com

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 28.-
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Mittwoch | 09. November 2016 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Grimsvötn's Universe (CH)

Carte Blanche - Luzius Schuler #1: Schweben und aufbrausen

Grimsvötn
Grimsvötn

Vom Folk die Melodien, vom Pop den Charme, vom Jazz das Brodelnde und den Groove: Das ist Grimsvötn. Die prominente Berner Band schafft es, Anspruch und Leichtigkeit zu vereinen. Ihre Musik ist klar geformt, entwickelt massiv Drive und ist meisterlich präzis gespielt. Schwebende Gesänge, Rock-Riffs, Synthesizer-Sphären, Jazz-Eskapaden und drückende Beats – all das weben die Musiker zu modernistischem und mitreissendem Pop zusammen. Erdacht hat das alles der Keyboarder und Komponist Luzius Schuler. Er gehört im Berner Jazz zu den herausragenden Figuren. Das Grimsvötn-Konzert ist der Auftakt zu seiner Carte-Blanche-Serie bei bee-flat. Die Band wird deshalb in erweiterter Formation auftreten.

www.grimsvoetn.ch

soundcloud.com/grimsv-tn

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 25.-
  • Veranstalter: bee-flat

Dancefloor | Lounge

Donnerstag | 10. November 2016 | 21:30H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Alex Like (Resident / BE)

Lounge

Clubmusik mit Anspruch? Wer Alex Like kennt, weiss, das man genau das von ihm bekommt. Schon immer eigentlich. Da gab es Sets, wie einst in der legendären Dachkantine, da waren die Leute nur noch sprachlos. Und alle fragten sich: wer ist dieser Mann? Alex Like kommt ursprünglich aus Yverdon, hat portugiesische Wurzeln und öfters ein unwiderstehliches Lachen im Gesicht. Als DJ hat er neben Helden wie Carl Craig oder Roman Flügel aufgelegt. Und wo sich manch ein älteres DJ-Semester auf seinen angestammten Platten ausruht, ist Alex Like nie stillgestanden. Kaum ein Berner DJ ist so nah dran am Gewusel der Gegenwart wie er; dran an Innovationen im Grenzbereich von House und Techno. Drum würde man ihn auch eher als Plattenjäger, denn als Plattensammler bezeichnen. Auch wenn seine Plattensammlung riesig ist. So zukunftsorientiert dieser DJ ist, so geschichtsbesonnen legt er auf: ein Sound, der an den historischen Rändern von Clubmusik verortet ist: Funk trifft auf Bassgeraune und verstolperter House hält schon mal ein Tänzchen mit sphärischem Gründertechno. Alex Like: genau, das gefällt uns richtig gut.

 

Alex Likes Musik

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Liveact

Sonntag | 13. November 2016 | 20:30H | CHF28 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Pixvae (Colombia / France)

World 2.0: Lieblich und hart

Pixvae
Pixvae

Man möchte laut «Wow» schreien, wenn man diese Band hört. Die traditionelle kolumbianische Folklore trifft hier auf eine Mixtur aus Rock und Hardcore-Jazz. Das ist bahnbrechend, abgefahren und turbulent. Liebliche Melodien und mehrstimmige Gesänge gehen einher mit harten, monotonen Saxophonen und zwickenden Latin-Rhythmen. Ob diesem Zusammenprall staunt man erst, dann aber geht der ganze Körper mit. Es ist wie ein Tanz im Feuer, den man hier mitmacht. Urheber dieser grossartigen Melange sind französische und kolumbianische Musiker mit Hintergrund Jazz und Klassik – und mit der Lust zu einer kleinen Revolution.

www.grolektif.com/ecard-pixvae

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 28.-
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Mittwoch | 16. November 2016 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Dobranotch (Russia)

Russentänze und Balkanfanfaren

Dobranotch
Dobranotch

Die Band Dobranotch passt in eine Russendisko ebenso wie auf eine Balkan-Hochzeit. Sie spielt rasante osteuropäische Blaskapellenstücke, alte Klezmermusik und russische Volkslieder, und sie tut es mit viel Virtuosität und Spielspass. Die Band aus St. Petersburg tourt seit über 15 Jahren durch viele Länder der Welt. Sie hat etliche Alben veröffentlicht, Filmsoundtracks produziert und ist auf zig Samplern zu hören. Die Musiker aus den ehemaligen Sowjet-Republiken sind ausgestattet mit allerlei akustischen Instrumenten. Damit versprühen sie Energie, Lebenslust und beste russische Stimmungen.

dobranotch.ru/abouteng.html

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 25.-
  • Veranstalter: bee-flat

Lounge

Donnerstag | 17. November 2016 | 21:30H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Radio Rapha (one, two, tree)

Lounge

Radio Rapha ist sozusagen in Berlin geboren.

Er ist schon seit Jahren unter anderen Namen als DJ in Bern tätig und durchspielte dabei sehr unterschiedliche Genres.

Im Umfeld der Bar25 / Kater Holzig - jetzt Kater Blau schlug er sich in Berlin in den letzten Jahren viele Nächte zu elektronischer Musik um die Ohren und entwickelte dabei ein Interesse für diese Art von Musik.

Mittlerweile spielt er selber regelmässig im Kater Blau und war die letzten drei Jahre auch am Garbicz-Festival zu Gast.

Da es sich bei diesem Anlass um eine Lounge handelt, wird es sicher eher gemütlich bleiben, was er persönlich sowieso ganz gerne mag.

https://soundcloud.com/one-two-tree

 

  • Ort: Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Liveact

Freitag | 18. November 2016 | 21H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Lola Marsh

Support: Nosoyo

Taufrisch und senkrecht startend. Mitte November darf die Turnhalle zwei Bands empfangen, welche den Nerv der Zeit treffen, wie es kaum ein anderer Acts derzeit schafft. Lola Marsh aus Israel ist Indie-Pop, Lola Marsh ist Folk. Es sind ihre tief warmen  Melodien in Harmonie mit der packenden Instrumentalisierung, welche Lola Marsh via Primavera, Montreux Jazz, Musikfestwochen Winterthur und dem Hamburger Dockville Festival nun in die Turnhalle bringen. Und apropos bringen, als Support ist das Pop-Duo Nosoyo aus Amsterdam, mittlerweile Berlin dabei. Pulsierende Beats, reduziert, hypnotisch, dringlich in ihren Klänge und eindrücklich präsent auf der Bühne. Eine grossartige Geschichte, schön ist die Turnhalle Teil davon.

Lola Marsh

Nosoyo

 

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Eintritt: CHF 25
  • Veranstalter: Turnhalle

Liveact

Sonntag | 20. November 2016 | 15:30H | CHF20 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Cabaret Contemporain (Frankreich)

Konzerte für Familien: Handgemachter Elektro

Cabaret Contemporain
Cabaret Contemporain

Diese französische Band stellt die Dinge auf den Kopf. Sie spielt moderne elektronische Musik mit herkömmlichen Instrumenten. Die Musiker imitieren damit jene Maschinen, die den Elektro unserer Tage prägen. Es zirpt, pumpt und wirbelt, aber immer mit menschlicher Note. Dazu kann man an einem Sonntagnachmittag vergnüglich tänzeln.

www.cabaret-contemporain.com

soundcloud.com/cabaretcontemporain

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 15H | Eintritt: CHF 20.- (für Kinder: CHF 5.-)
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Sonntag | 20. November 2016 | 20:30H | CHF28 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Cabaret Contemporain (France)

Handgemachter Elektro

Cabaret Contemporain
Cabaret Contemporain

Diese französische Band stellt die Dinge auf den Kopf. Sie spielt moderne elektronische Musik, aber nicht etwa mit den genre-typischen Geräten, sondern mit Instrumenten, wie wir sie aus Jazz, Klassik und Pop kennen. Auf geniale Weise imitieren die Musiker jene Maschinen, welche die synthetische Musik unserer Tage prägen. Sie greifen Klänge auf und ordnen sie in den klaren und repetitiven Strukturen der elektronischen Musik. Gleichzeitig erhält dieser handgemachte Sound einen menschlichen Pinselstrich, indem er live gespielt und mit allerlei akustischen Ideen ausgeschmückt wird.

www.cabaret-contemporain.com

soundcloud.com/cabaretcontemporain

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 28.-
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Mittwoch | 23. November 2016 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Stefan Aeby Trio (CH)

Album Release Concert: Eintracht

Stefan Aeby Trio
Stefan Aeby Trio

Das Trio von Stefan Aeby sei derzeit eines der vielversprechendsten Projekte aus der Schweiz, hat es in der Deutschen Presse letzthin geheissen. Das kommt nicht von ungefähr. Die Band des Freiburger Pianisten hat es geschafft, einen ureigenen Sound zu kreieren. Die Musiker spielen die Kompositionen von Aeby dynamisch und voller Energie, aber auch mit unzähligen Klangfarben. Die Interaktion auf der Bühne gehört zum Eindrücklichsten, was hiesige Trios zu bieten haben. Ob in hymnisch-melodiösen Passagen oder in modal-lyrischen Teilen: Diese drei grossartigen Musiker haben zu einer lebendigen Einheit gefunden, in der alles möglich scheint.

www.stefanaeby.com

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 19:30H | Eintritt: CHF 25.-
  • Veranstalter: bee-flat

Lounge

Donnerstag | 24. November 2016 | 21:30H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Spiegelkiste Berieselung

Fredi Fabel / Phil Pohlodek / Sanmon

Spiegelkiste Berieselung

Jeweils am letzten Donnerstag im Monat berieseln die netten DJs des Spiegelkiste-Kollektivs (Sanmon, Fredi Fabel und Phil Pohlodek) die schöne Turnhalle mit netter Musik.

Nichts muss, alles kann, Keiner weiss. Sicher ist nur, dass die Bar bis 2 geöffnet ist und die Kiste immer mal anders rieselt, nach Lust und Laune, aber immer nett.

Berieselung mit Ecken und Kanten: Die Spiegelkiste dreht sich, aber sie ist eckig.

JA!

Musik

mehr bei: http://spiegelkiste.ch

  • Ort: Turnhalle
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Turnhalle

Agenda

September 2016
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Oktober 2016
0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Newsletter

Öffnungszeiten

MO, DI, MI:  09:00 - 00:30
DO:        09:00 - 02:00
FR, SA:  09:00 - 03:00

Sonntag geschlossen

Adresse

Turnhalle Bern
Speichergasse 4 - 3011 Bern
Telefon: +41 31 311 15 51
E-Mail