Dancefloor | Special | Tipp

Fr | 25.04.2014 | 20H

MISCHKULTUR LABELNIGHT w/ ALEXKID & PHREX

Liveact | Dancefloor | Freitagnacht

Fr | 02.05.2014 | 22H

Pablopolar

Galerie

Dancefloor | Special | Tipp

Freitag | 25. April 2014 | 20H | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

MISCHKULTUR LABELNIGHT w/ ALEXKID & PHREX

ALEXKID: Seit 1997 ist der Produzent und DJ aktiv und hat über die Jahre immer wieder mit feinst produzierten House Tracks von sich überzeugt. Seit wir House und Techno verfolgen gehört der gebürtige Pariser in unser Repertoire. Eine Schande, dass er noch nie in Bern zu Gast war - Zeit dies zu ändern!

Bei uns zum ersten Mal spielt PHREX - Der umtriebige Berner Vinyl-Purist weiss es mit bestem dubbigem und basslastigem Techno zu überzeugen. Wenn sich einer darauf versteht das Publikum in Tanz-Trance zu versetzen, dann er. 

Natürlich fehlen die Mischkultur-Jungs auch nicht. NICOLA KOCH wird die zwei Gäste unterstützen und den Abend qualitativ vervollständigen, während PETER SZANTO und BENJAMIN ein zweites mal mit einem langen Intro den Abend schon ab 20.00 sanft in Schwung bringen.

Lineup:

ALEXKID (desolat / fuse london / wu-dubs)
PHREX (bons vivants / sub.fm)
Nicola Koch (mischkultur / tip tap rec.)
Peter Szanto b2b Benjamin (mischkultur)

Visuals by: Multispektrum (be)

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 20H
  • Veranstalter: Turnhalle

Info

Samstag | 26. April 2014 | 10H | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Repair cafe

reparieren statt wegwerfen

Am Samstag zwischen 10:00 und 16:00 Uhr findet das erste Repair Café der Stadt Bern statt. Bei Repair Cafés handelt es sich um Treffen, an die Besucher defekte Produkte mitbringen und mit anderen oder auch alleine reparieren. Vor Ort geben ehrenamtliche Reparaturexperten Rat und helfen beim Reparieren mit. Werkzeuge können von den Besuchern kostenlos benutzt und gängige Ersatzteile können vor Ort gekauft werden.

 

Repariert werden können Elektrogeräte, Smartphones, Kameras, Textilien, Bücher, Holzgegenstände, Möbel, Spielzeug und vieles mehr.

 

Repair Cafés bieten die Möglichkeit, konkret etwas gegen den Ressourcenverschleiss und die wachsenden Abfallberge zu unternehmen. Ganz nebenbei wird das Portemonnaie geschont, man schliesst neue Kontakte und kann sich bei Kaffee und Kuchen unterhalten.

 

www.repair-cafe.ch

repaircafe@konsumentenschutz.ch

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 10H
  • Veranstalter: Turnhalle

Lounge

Samstag | 26. April 2014 | 22H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

BOBBY'S LOUNGE

Liveact

Sonntag | 27. April 2014 | 15:30H | CHF20 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Las Hermanas Caronni (Argentina)

Konzerte für Familien: Latino-Musikspass

Weltmusik mit einem Lachen im Gesicht, das bieten die beiden Schwestern Laura und Gianna Caronni aus Argentinien. Sie spielen Tango, Chanson und Klezmer – klassisch inspiriert, leichtfüssig und mit überaus viel Charme.

lashermanascaronni.com

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 15H | Eintritt: CHF 20.- (für Kinder: CHF 5.-)
  • Vorverkauf: www.petzitickets.ch
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Sonntag | 27. April 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Las Hermanas Caronni (Argentina)

Stage For Two: Ravel, Brassens und die Pampa

Las Hermanas Caronni
Las Hermanas Caronni

Weltmusik mit einem Lachen im Gesicht, das bieten diese beiden Zwillingsschwestern aus Argentinien. Sie spielen südamerikanische Stile wie Tango und Chacarera, aber auch Chanson, Klezmer und vor allem eine Menge Klassik gibts zu hören. Was sie mit Cello, Klarinette und ihren Gesangsstimmen anstellen, ist eine kleine Sensation. Mitreissend, leichtfüssig und mit überaus viel Charme kommen die kammermusikalischen Arrangements daher. Das ist fragil und doch lebendig, da hats Emotionen und gleichzeitig viel Kunstfertigkeit drin.

lashermanascaronni.com/?lang=en

Liveact

Mittwoch | 30. April 2014 | 18:15H | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Podiumsdiskussion «Wir Berner sind besser»

JazzDayFestival Flyer
JazzDayFestival Flyer

Die Berner Jazzszene ist gross und überzeugt mit stilistischer Offenheit. Das freut nicht bloss das hiesige Publikum, auf den kreativen Output vieler Berner MusikerInnen und Bands sind auch Presse und Fachkreise weit über die Landesgrenzen hinaus aufmerksam geworden. Anlässlich des dritten JazzDayFestivals geht eine Expertenrunde der Frage auf den Grund, weshalb gerade hier offenbar optimale Bedingungen für diesen Erfolg herrschen.

Das 3. JazzDayFestival findet am Mittwoch, 30. April 2014 – dem dritten internationalen Tag des Jazz – in verschiedenen Schweizer Ortschaften und Lokalitäten statt. Es steht unter dem Patronat der Schweizerischen UNESCO-Kommission. Damit wird eine Musikform gewürdigt, die in mehr als 100 Jahren zu einer universellen Sprache für Freiheit, Individualität und Vielfalt geworden ist.

www.jazzdayfestival.ch

www.hkb.bfh.ch/de/studium/fachbereiche/musik/jazz

bejazz.ch

www.jazzwerkstatt.ch

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 18H
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Mittwoch | 30. April 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Colin Vallon Trio (CH)

Magisches Trio

Colin Vallon Trio
Colin Vallon Trio

Der Westschweizer Pianist Colin Vallon veröffentlicht bereits sein zweites Album auf dem renommierten Jazz-Label ECM. Erneut zeigt der herausragende Künstler Musik von allerhöchster Spannung. Mit tiefem Sinn für Melodien, Texturen und Dynamik entwickeln Colin Vallon und seine kongenialen Partner Patrice Moret und Julian Sartorius eine enorme Ausdruckskraft. Es ist Musik, die von ruhigen Momenten ausgeht und daraus richtige Dramen und Eruptionen entwickelt. Eine magische Kombo. Und wohl eines der aufregendsten Pianotrios überhaupt.

www.jazzdayfestival.ch

www.colinvallon.com/logicio/client/colinvallon/intro.php

Liveact | Dancefloor | Freitagnacht

Freitag | 02. Mai 2014 | 22H | CHF18 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Pablopolar

Freitagnacht mit Pablopolar + all The Sleepwalker Movies, danach Herr Gaston mit Housi, Chill und Halligalli!

Pablopolar
Pablopolar

«Ja die Gerüchte sind wahr! Wir arbeiten am besten Pablopolar-Album aller Zeiten!» schrieb die Berner Band letzten Herbst auf Facebook. Die 12 Songs auf «Sleepwalker» zeigen Pablopolar von der besten Seite - einerseits sind sie in den letzten Jahren noch stärker zusammengewachsen und spielen kompakter, anderseits haben sie ihre Spielfreude und Experimentierlust noch weitergetrieben.
An den Songs haben sie schon lange gearbeitet, im Studio waren sie im letzten Herbst. Vier Wochen lang feilten sie mit den Produzenten Philppe Laffer und Thomas Rechberger in den Alterna Recording Studios in Basel.
Mit «Sleepwalker» gehen Pablopolar ihren Weg konsequent weiter - die Songs wechseln zwischen zart und wuchtig, sie nehmen einen gefangen mit ihrer Melancholie und überraschen mit Pomp und Spielereien - plötzlich tauchen in einem Outro Stimmen aus dem Film «Bonnie and Clyde» auf...
Unerschrocken probieren Pablopolar Neues aus, nehmen einmal ein Orchester dazu, und behalten ihre Stärken bei: die filigrane Gitarre, der klare Gesang, die Freude an schönen Songs.

www.pablopolar.com

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 21H | Eintritt: CHF 18.-
  • Veranstalter: Turnhalle

Lounge

Samstag | 03. Mai 2014 | 22H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

PEPERONI'S LOUNGE

Liveact

Sonntag | 04. Mai 2014 | 20:30H | CHF30 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Mokoomba (Zimbabwe)

World 2.0: Panafrikanisch-elektrisch

Mokoomba
Mokoomba

Mokoomba sind die Shooting Stars aus Simbabwe. Mit ihrer hoch energetischen, vorwärts gerichteten Musik haben die sechs jungen Männer in den letzten Jahren die Welt in Beschlag genommen. Die Band stammt aus dem Norden des Landes, da, wo die Viktoriafälle in die Tiefe stürzen. Die Tonga-Kultur aus dieser Region spicken sie mit allerlei Ideen aus ganz Afrika – fanatische Rhythmen, grosse Melodien, soulige Gesänge, warme Gitarren. Weil das alles hochmodern und mitunter elektronisch klingt, erlebt man hier so etwas wie die musikalische Zukunft Afrikas.

www.mokoomba.com

Liveact

Mittwoch | 07. Mai 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Pommelhorse (CH)

Jazz-Wahnsinn

Pommelhorse
Pommelhorse

So aufgeweckt und neuartig hat Schweizer Jazz schon lange nicht mehr geklungen. Die fünf exzellenten Berner Musiker hinter Pommelhorse rocken den Jazz und verjazzen den Rock. Dabei denken sie an Techno und Elektro und spielen das alles mit dem Pathos eines klassischen Orchesters. Ja, derart verrückt ist das ganze – verrückt, vertrackt und voller Schalk. Und weil auch das Klangkleid aus Bläsern, Keyboard und einem teuflischen Bass-Drum-Gespann seinesgleichen sucht, muss man sich diese Band mindestens einmal im Leben angehört haben.

www.pommelhorse.ch

Liveact

Sonntag | 11. Mai 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Sylvie Courvoisier & Mark Feldman (CH/USA)

Stage For Two: Zweisamkeit

Sylvie Courvoisier & Mark Feldman
Sylvie Courvoisier & Mark Feldman

Es ist Musik von grosser Konsequenz und Eigenständigkeit, von tiefer Klarheit und einem immensen Reichtum, die Sylvie Courvoisier und Mark Feldman präsentieren. Die Lausanner Pianistin und der US-amerikanische Violinist agieren seit Jahren von New York aus und gehören dort zu den gefragten Musikern in der Szene um John Zorn. Ihr Duo-Projekt ist geprägt von Spontanität und scharfen Kontrasten. Weltschmerz und schlichte Schönheit stehen neben lautstarken Tönen und wilden Ausbrüchen. Ein spektakuläres, höchst präzises und eindrückliches Zusammenspiel.

www.sylviecourvoisier.com

www.markfeldmanviolin.com/enter.htm

Liveact

Mittwoch | 14. Mai 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Kutti MC (CH)

Alles neu

Kutti MC
Kutti MC
Kutti MC
Kutti MC

Wie kein anderer hat Kutti MC die Schweizer Mundart-Musik in den letzten Jahren mitgeprägt und mitverändert. Jazz, Elektro, Songwriter-Pop – all das diente ihm bereits als Kulisse für seine poetischen Rap-Texte. Das neue Album «Rebellion Alltag» ist sein bisher mutigstes und reichhaltigstes Werk. Kutti MC, der unter seinem bürgerlichen Namen Jürg Halter auch als Dichter bekannt ist, hat das Album gemeinsam mit dem ehemaligen Lunik-Musiker Luk Zimmermann produziert. Turbulente Pop-Stücke hats darauf ebenso wie berührende Balladen.

kuttimc.ch

Liveact

Sonntag | 18. Mai 2014 | 15:30H | CHF20 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Hildegard lernt fliegen (CH)

Konzerte für Familien: Jazz und Klamauk

Hildegard lernt fliegen © by Reto Andreoli
Hildegard lernt fliegen © by Reto Andreoli

Wunderbar kabarettistisch und quirlig ist die Musik dieser Berner Band. Da hats von Swing und Blues über Hip-Hop und Beat-Box so ziemlich alles drin. Satte Bläser-Linien und die Mundakrobatik von Sänger Schaerer machen die Musik zu einem veritablen Spektakel mit riesigem Unterhaltungswert.

www.hildegardlerntfliegen.ch/index.php?page=home

  • Ort: Café-Bar Turnhalle
  • Türöffnung: 15H | Eintritt: CHF 20.- (für Kinder: CHF 5.-)
  • Vorverkauf: www.petzitickets.ch
  • Veranstalter: bee-flat

Liveact

Sonntag | 18. Mai 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Hildegard lernt fliegen (CH)

Spelunkenlieder und Kammerjazz

Hildegard lernt fliegen © by Reto Andreoli
Hildegard lernt fliegen © by Reto Andreoli

«Hildegard lernt fliegen» ist eigentlich keine Band, sondern ein Sturm. Die sechs Berner rücken dem Jazz mit grösstem Witz und sprudelnder Fantasie zu Leibe. Das Ensemble um Andreas Schaerer bietet eine grossartig-quirlige Ästhetik, die international für Furore sorgt. Mit satten Bläser-Linien und den höchst virtuosen Stimmkünsten von Schaerer wird lustvoll fabuliert. Die theatralische Musik ist mal vertrackt, mal fein gewoben, mal üppig ausgestattet. Sie schwirrt irgendwo zwischen Varieté und Konzertsaal, zwischen Süditalien und New Orleans, zwischen Frank Zappa und Kurt Weil.

www.hildegardlerntfliegen.ch/de/home

Liveact

Mittwoch | 21. Mai 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Kamikaze (CH)

Draufgänger

Kamikaze
Kamikaze

Es ist nicht gerade ein Todesflug, wie der Bandname es andeutet, sicherlich aber ein Flug mit draufgängerischen Manövern, was das Quartett Kamikaze hier vollzieht. Die vier jungen Musiker aus Bern, Freiburg und dem Tessin gehen mit brutaler, prog-rockiger Energie und mit halsbrecherischen Tempi zur Sache. Mit Kraftmeierei hat das allerdings nichts zu tun, denn die ganze Energie wird in intelligenten Arrangements und dramatischen Wechseln gebündelt. Sängerin Claire Huguenin bringt mit ihrer wendigen, berührenden Stimme zudem viel Wärme in diese höchst frische Musik.

kamikazetheband.com

Lounge

Samstag | 24. Mai 2014 | 22H | Eintritt frei | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

DJ BOBBY BAGUETTE

Liveact

Sonntag | 25. Mai 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Domi Chansorn & Guests (CH)

Carte Blanche: Showdown

Domi Chansorn
Domi Chansorn

Für den letzten der vier Konzertabende im Rahmen seiner «Carte Blanche» bei bee-flat stellt Domi Chansorn quasi seine Welt auf den Kopf. Er bringt Bands und Kollaborationen auf die Bühne, in denen er normalerweise als Sideman agiert. Für einen Abend tritt der Sideman nun in den Hintergrund. Wenn man sich Chansorns zahlreiche und vielfältige Projekte vor Augen hält, wird klar, dass sich eine ganze Reihe von grossartigen und prominenten Musikern auf der Bühne treffen wird. Der Abend wird damit zum veritablen Showdown in dieser Chansorn-Serie.

www.domichansorn.com

Liveact

Mittwoch | 28. Mai 2014 | 20:30H | CHF30 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Throes & The Shine (Portugal/Angola)

World 2.0: Hochdruck

Throes & The Shine
Throes & The Shine
Throes & The Shine
Throes & The Shine

Es ist eine höchst abenteuerliche Kollaboration, die hier zur Schau gestellt wird: Die portugiesische Indie-Rock-Band Throes trifft auf die beiden Angolaner von The Shine, ihrerseits Meister im Kuduro, diesem peitschenden Mix aus angolanischem Zouk, Hip Hop und Elektro. Was sich hier aus zwei gänzlich unterschiedlichen Welten zusammenbraut, ist gleichsam explosiv, tanz-treibend und klangforschend. Die Rhythmen galoppieren, die Gitarren beissen, die Elektronik knistert, die Rap-Linien peitschen. Das alles fliest organisch ineinander über und ist nichts weniger als eine Revolution in der Weltmusik.

throestheshine.bandcamp.com

Liveact

Sonntag | 01. Juni 2014 | 20:30H | CHF25 | Auf facebook teilen Als Kalendereintrag herunterladen

Les Hay Babies (Canada)

Songs & Chansons: Kanadischer Hinterhof-Charme

Les Hay Babies
Les Hay Babies

Die drei Damen von Les Hay Babies kommen aus New Brunswick. Oder Nouveau-Brunswick, denn es handelt sich um die einzige offiziell zweisprachige Region Kanadas. Auch die wunderbar unpolierten Folk-Songs der Hay Babies pendeln charmant zwischen zwei Sprachen. Mit Banjo, Gitarre, Ukulele und herzerwärmenden Gesängen nehmen uns die drei Frauen auf eine Reise durch Kanadas Hinterhöfe mit. Vom alten Country bis zum neuen Alternative-Folk reicht die Musik. Das schafft grossartige Stimmungen – manchmal frech und witzig, manchmal trist und todernst.

leshaybabies.bandcamp.com

Agenda

April 2014
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Mai 2014
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Newsletter

Öffnungszeiten

Juni - September
MO - MI: 09.00 - 00.30
DO: 09.00 - 02.00
FR, SA: 09.00 - 03.30
SO: geschlossen

Oktober - Mai
MO, DI: 09.00 - 00.30
MI: 09.00 - 16.00
MI: bee-flat 19.30 - 00.30
DO: 09.00 - 02.00
FR, SA: 09.00 - 03.30
SO: bee-flat 19.30 - 00.30

Adresse

turnhalle
Speichergasse 4 - 3011 Bern
Telefon: +41 31 311 15 51
E-Mail