NEUE öffnungszeiten

MO - SA  jeweils 11:00 - 00:00

SAMSTAG 29.08.20 wegen repair café bereits ab 10:00 geöffnet

Agenda

September 2020
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Oktober 2020
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Fr. 22. 11. 19 > DJ & Liveact & Special & Tipp
| 22:00 bis 03:30H | Tür 22:00h

OST&FOUND: Fanfare Ciocărlia

Rumänischer Balkan-Brass / DJs Peperoni & Bobby Baguette

Eintritt 35.-

Mit Fanfare Ciocărlia startet die brandneue Konzertreihe OST&FOUND (eine Co-Produktion von Turnhalle und Bee-flat) mit einer höchst lebendigen Legende des Blowbusiness. Vergesst alles, was ihr abgemischt an Balkan-Beat Parties gehört habt. - Hier spielen sich zwölf Bläser mit Pauke, Trompete, Saxophon, Klarinette und Horn die rumänische Seele aus dem Leib.

Über die Felder ihrer Heimat, dem Dorf Zece Prăjini im Nordosten des Landes mag ein eisiger Wind blasen, was Fanfare Ciocărlia jedoch bläst, treibt dem Publikum den Schweiss auf die Stirn: Unerhört rasante und präzise Läufe, sentimentale Solos, komplexe Rhythmen und der rohe, berührende Charme, der von über Generationen hinweg mündlich tradierten Melodien ausgeht.

Wie kommt es, dass eine Brass-Band aus einem Dörfchen mit weniger als vierhundert Seelen Welttourneen unternimmt und von Tokio bis Melbourne das Publikum begeistert? Die internationale Geschichte von Fanfare Ciocărlia nahm ihren Anfang 1997 als Henry Ernst, deutscher Balkanmusik-Begeisterter auf einer seiner Rumänienreisen Freundschaft schloss mit Ioan Ivancea, einem inzwischen verstorbenen Urvater der Formation.

Aus dieser Freundschaft entstand eine erste Europatournee, welche später die Gründung des Asphalt Tango Record-Labels ermöglichte, das zahlreiche Musikerinnen aus dem Balkan, über Bulgarien bis in die Türkei für ein breites Publikum hörbar gemacht hat.

Bis heute haben Fanfare Ciocărlia, übersetzt „Der Gesang der Lerche“, zehn Alben veröffentlicht, in zahlreichen internationalen Musikkollaborationen mitgewirkt, Soundtracks für Hollywoodfilme geliefert und sie erweitern ihr unerschöpfliches Repertoire ständig.
So erfährt beispielsweise auch mal ein Klassiker wie Gershwins „Summertime“ eine romanisierte Neuinterpretation. Trotz über 2500 Konzerten im In- und Ausland bleiben die Musiker ihrer Tradition tief verbunden und genau deshalb muss man ihr von grossem Können kontrolliertes Chaos unbedingt gehört haben.

Die Afterparty wird von den berühmt-berüchtigten Berner Balkan-DJs Bobby Baguette und Peperoni geschmissen.

 

Fanfare Ciocărlia: WebsiteFacebook, Instagram, Soundclouid

Asphalt Tango Records: Website, Facebook, Instagram, Youtube

 

Veranstalter: Turnhalle / Bee-flat