Pittaria im Hof

Der Pittaria-Stand im Turnhalle-Hof
ist ab dem 2. MÄrz wieder offen.

Agenda

Februar 2020
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
März 2020
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Mi. 16. 10. 19 > Liveact
| 20:30H | Tür 19:30h

Nubiyan Twist (UK)

Ass-Moving-Jazz

23.– / 28.– / 33.–

Als der Gitarrist Tom Excell einmal gefragt wurde, ob er eigentlich an Gott glaube, hat er nur kurz überlegt und dann gesagt: 
«Das spielt doch überhaupt keine Rolle. Ich meine, wir gehen da runter, alle zusammen, die Hörner auf dem Rücken und das ganze Zeug und vielleicht wars ein Scheisstag, vielleicht auch nicht – egal – wir gehen also in diesen Keller runter, ein kleines Studio in Southeast London und Nick packt seine Flöte aus und spielt diese Figur und ab da – spätestens jetzt spielt das keine Rolle mehr, ob es ein Scheisstag war oder nicht, ich meine, der Groove, es ist wie Elektrizität oder sowas, alle unter Strom, Nubiya hat ein paar Verse dabei und die Hörner verbrüdern sich und wir springen in dieses Ding hinein, weisst du, dann spielt es keine Rolle, ob du aus Addis bist oder Leeds oder vom Arsch der Welt, du verstehst das, du verstehst die Sprache, es geht um Dub und Hip Hop und lateinamerikanisches Zeug und Afrobeat, also eigentlich um Jazz, zu dem du deinen Arsch bewegen kannst – und da denk ich mir manchmal, wenn ich auf die Overground warte oder so: es gibt kein Leben nach dem Groove, weisst du wie ich meine?»

Das hat Tom Excell wahrscheinlich nie gesagt. Aber es würde passen zu diesem zehnköpfigen Kollektiv called NUBIYAN TWIST, diesem virtuosen und verdammt fesselnden Bastard einer musikalischen Grenzenlosigkeit, der sich um den Groove geschart hat wie um sein Lagerfeuer. Für das bisschen Frieden, from Addis to London. (mrk)

Veranstalter: bee-flat