Agenda

Januar 2019
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Februar 2019
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728

Sa. 19. 01. 19 > Dancefloor & Special & Tipp
| 22:00 bis 03:30H

Tour de Lorraine

Ezikiel (Cadenza) / James Mc Hale (modernity / Sunday breakfast)

Eintritt 25.- / Solipreis: 30.- // reduziert: 20.-

Care-Arbeit hat ausfransende Ränder. Oft geht es um Hausarbeit, Betreuung und Pflege, aber auch gastronomische Dienstleistungen oder Sexarbeit können dazu gezählt werden. Bezahlte und unbezahlte Care-Arbeit wird dabei zum Grossteil von Frauen*, viele davon Migrantinnen*, geleistet. Care ist die Grundlage jeder Gesellschaft, da alle Menschen Care, also Sorge, brauchen. Trotzdem bleibt sowohl (unter-)bezahlte als auch unbezahlte Care-Arbeit weitgehend unsichtbar.

An der Tour de Lorraine 2019 wollen wir mit einer feministisch-intersektionalen Betrachtungsweise einen Beitrag dazu leisten, die komplexe Care-Thematik besser fassen zu können. Wir möchten die Problematik der heutigen Organisation von Care-Arbeit diskutieren und praktische Alternativen entwickeln. Wir hoffen an der Tour de Lorraine möglichst vielen Perspektiven Platz zu bieten und freuen uns auf spannende Diskussionen. tourdelorraine.ch

 

An der diesjährigen Tour de Lorraine sorgen zwei DJs für eine heisse Tanznacht:

Ezikiel machte seine ersten Schritte am Negril's Beach, Jamaika, und wurde von den positiven Klängen von Reggae und Dub erzogen. Dank der afrikanischen Wurzeln seiner Mutter und der großen Musikkultur seines Vaters entwickelte er eine tiefe Leidenschaft für die Musik.

Im Alter von 14 Jahren kaufte er seine ersten Plattenspieler und Mixer und begann DnB, Reggae und Jungle zu mischen. Aber 1998, nachdem er zum ersten Mal Künstler wie Ricardo Villalobos und Richie Hawtin gehört hatte, verliebte er sich sofort in ihre groovigen Rhythmen. 

Nachdem er auf den illegalen Techno-Partys seiner Heimatstadt aktiv war, erkannte er, dass es an der Zeit war, voranzukommen, und so zog er 2006 nach Zürich, der Schweizer Hauptstadt der elektronischen Musik.

In kürzester Zeit hat er sich in der Zürcher Techno-Szene einen Namen gemacht, er spielte bereits in den besten Schweizer Clubs, aber auch für internationale Acts und Promoter wie Hive Club, DekaDance, M4Music Festival, Vision Festival, Street Parade etc. Er unterstützt auch UNITED ROOTS & CULTURE, eine Stiftung, die in Afrika Projekte durchführt, um Menschen zu helfen, die sie benötigen.

Ezikiel glaubt, dass Musik der beste Weg ist, um Menschen zusammenzubringen und sich wohl zu fühlen.

Ezikiels Sound: https://soundcloud.com/ezikiel

 

James Mc Hale interessierte sich bereits früh für die florierende Techno-Szene in Bern. Es dauerte nicht lange, bis er sich durch alle Kantone spinnen und als Tour-DJ nach London und Ibiza reiste. Bis heute hat James die Decks mit den allerbesten Acts geteilt, die derzeit in der elektronischen Szene arbeiten. Einige der besten Clubs wie der Club Der Visionaere, Squat 3/4, Egg London und Sankeys bespielen. Auch als Produzent ist er fleissig! Derzeit ist er Resident beim Sunday Breakfast Zürich, bei MDRNTY Events worldwide und Unusual Suspects Ibiza, wo er seinen Sound in das Kollektiv einbringt und die nächste Generation von Underground-Künstlern aus der Schweiz mitgestaltet.

James Mc Hales Sound: 

https://soundcloud.com/james-mc-hale

 

Veranstalter: Tour de Lorraine